Händler Bereich


Firmen-Login


Language:  Italiano
 

Photovoltaikanlagen in verschiedenen Leistungsstärken

 

Mit dem von der Bundesregierung geplanten Atomausstieg und der anfangs hohen Subvention haben sich Photovoltaikanlagen in Deutschland zu einer der mit Abstand beliebtesten Innovationen auf dem Markt der erneuerbaren Energien entwickelt. Die PV Anlage ermöglicht es, die Sonnenergie zu nutzen. Dabei ist das Angebot an Photovoltaikanlagen heute so umfassend, das für jeden Einsatzbereich die idealen Lösungen bereitstehen. So bietet sich die Photovoltaik Anlage nicht nur für den gewerblichen Zweck an, sondern ist eine der wenigen Innovationen, die sich für Privathaushalte empfehlen. Die PV Anlage ist auch als Solarstromanlage bekannt.


Sonnenlicht wird in elektrischen Strom umgewandelt


Die Photovoltaikanlage ermöglicht es, die Sonnenergie in elektrischen Strom umzuwandeln und macht ihn damit nutzbar. Diese Anlagen arbeiten grundlegend mit dem photovoltaischen Effekt. So kommt es bei der Photovoltaik Anlage zwischen dem Sonnenlicht, das auf die Anlage einstrahlt und dem dotierten Halbleitermaterial, das sich in der Solarzelle befindet, zu einer Wechselwirkung. Dotiert bedeutet, dass die Halbleitermaterialien mit Fremdelementen verunreinigt sind. Durch diese Wechselwirkung wird bei den Photovoltaikanlagen schließlich ein elektrischer Ladungsträger freigesetzt. Diese Ladungsträger können wiederum durch die metallischen Kontakte abgegeben werden. Die Photovoltaik Anlage erzeugt auf diesem Weg Gleichstrom.


Funktion des nachgeschalteten Wechselrichters


Photovoltaikanlagen haben einen nachgeschalteten Wechselrichter. Dieser sorgt dafür, dass der gewonnene Gleichstrom von der PV Anlage in Wechselstrom umgewandelt wird. Herzstück der Photovoltaikanlagen sind natürlich immer die Solarzellen, die auch als Photovoltaikzellen bekannt sind. Diese Zellen setzen sich aus hochreinem Silizium zusammen. Durchschnittlich weisen sie bei der klassischen Photovoltaikanlage eine Kantenlänge von 10 bis 20 cm auf. Werden bei der Photovoltaik Anlage mehrere Solarzellen verbaut, werden diese grundlegend zu einer elektrischen Einheit zusammengefasst. In diesem Fall ist immer vom Solarmodul die Rede. Die Leistung von handelsüblichen Solarmodulen bewegt sich zwischen 170 und 265 Wp.


Weitere Begriffe über Photovoltaik
Aluprofile | Dachhaken | DC-Freischalter | erneuerbare Energie | First Solar | Fotovoltaik | Freischalter | Kamin | Kaneka | Photovoltaik | Photovoltaikanlagen | Photovoltaikgrosshandel | Photovoltaiksystem | Photowatt | PV-Handel | PV-Kabel | PV-Module | Sanyo Hit | Solar | Solaranlagen | Solarfachhandel | Solargrosshandel | Solarhandel | Solarkabel | Solarmodule | Solarsysteme | Solartechnik | Solarwatt | Solarzellen | Stockschrauben | Suntech Power | Trina Solar | Wechselrichter